Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt. Für ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website empfehlen wir ein Upgrade auf einen neueren Browser – bitte prüfen Sie unsere Liste unterstützter Browser.

Optionale Services und Gebühren

Andere Fluggesellschaften

Codeshare-Flüge von Cathay Pacific, die von anderen Fluggesellschaften durchgeführt werden, berechnen ggf. optionale Servicegebühren, die von den Gebühren von Cathay Pacific abweichen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Website der Fluggesellschaft, die den Flug durchführt.

Alaska Airlines: Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific

American Airlines: Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific

Japan Airlines: (Englisch, Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific / Japanisch, Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific)

LAN Airlines: (Englisch, Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific / Spanisch, Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet, das von externen Anbietern betrieben wird, und entspricht möglicherweise nicht denselben Zugangsrichtlinien wie bei Cathay Pacific)

Optionale Services und Gebühren von Cathay Pacific

Für jede Reise mit einem Sektor, der die USA berührt, müssen Sie optionale Services (siehe Liste) zu den aktuellen Preisen erneut hinzukaufen, wenn Sie Ihren Reiseverlauf ändern.

Unsere Sitzplätze mit zusätzlicher Beinfreiheit in der Economy Class sind gegen eine Zusatzgebühr von 350 und 1650 HKD bzw. 45 und 212 USD^ je nach Ausgangspunkt und Reiseziel Ihres Flugs verfügbar. Ebenso können Sie sich einen Sitzplatz mit zusätzlicher Beinfreiheit durch Einlösung von Asia Miles sichern.

Marco Polo Club Mitglieder ab dem Status Silver sowie oneworld-Vielflieger (Ruby, Sapphire und Emerald) sowie Inhaber eines Economy-Flex-Tickets# können in ausgewählten Ländern Sitzplätze mit zusätzlicher Beinfreiheit kostenlos reservieren.

Weitere Informationen zur Buchung eines Sitzplatzes mit zusätzlicher Beinfreiheit entnehmen Sie bitte unserer Seite zur Sitzplatzreservierung.

^Die Gebühr wird für alle Sektoren, die von Hong Kong SAR abfliegen, in HKD bezahlt. Für alle von anderen Destinationen abfliegenden Sektoren werden die Kosten in der lokalen Währung und entsprechend der Gebühr in USD bezahlt, indem der Wechselkurs des USD in der Verkaufsstelle am Verkaufsdatum angewandt wird. Deshalb unterliegt die lokale Währung Wechselkursschwankungen. Bei Buchungen an bestimmten Verkaufsstellen, darunter in Indien, kann eine Umsatzsteuer anfallen.

# Gilt für neue Economy-Flex-Tarife in ausgewählten Ländern.

Passagiere mit ausgewählten Economy-Tarifen, Marco Polo Club Mitglieder ab dem Status Silver sowie oneworld-Mitglieder (ab Ruby) können reguläre Sitzplätze kostenlos im Voraus reservieren.

Andere Passagiere können ihren Sitzplatz gegen eine geringe Gebühr reservieren. Die Reservierungsgebühr liegt zwischen 90 und 430 HKD bzw. 12 und 55 USD^, je nachdem, wo sich der Sitzplatz befindet, und je nach Ausgangspunkt und Reiseziel Ihres Fluges.

Weitere Informationen zur Reservierung eines Standard-Sitzplatzes entnehmen Sie bitte unserer Seite zur Sitzplatzreservierung.

^Die Gebühr wird für alle Sektoren, die von Hong Kong SAR abfliegen, in HKD bezahlt. Für alle von anderen Destinationen abfliegenden Sektoren werden die Kosten in der lokalen Währung und entsprechend der Gebühr in USD bezahlt, indem der Wechselkurs des USD in der Verkaufsstelle am Verkaufsdatum angewandt wird. Deshalb unterliegt die lokale Währung Wechselkursschwankungen. Bei Buchungen an bestimmten Verkaufsstellen, darunter in Indien, kann eine Umsatzsteuer anfallen.

Gepäckstücke über 32 kg bzw. länger als 203 cm werden nur nach vorheriger Genehmigung und entsprechender Benachrichtigung bei der Buchung/Reservierung angenommen.

Zu schwere/grosse Gepäckstücke müssen beim Check-in umgepackt oder in leichtere Einheiten aufgeteilt werden, da sie andernfalls nicht befördert werden. Für Sportausrüstungen, Musikinstrumente, Reisen mit Haustieren, Mobilitätshilfen, medizinische Geräte und Diplomatengepäck können besondere Vereinbarungen getroffen werden.

Weitere Informationen zum Kauf von zusätzlichem Gepäck finden Sie auf der Seite Gebühren für zusätzliches Gepäck.

Wenn Sie mit Cathay Pacific reisen, können Sie Ihre Asia Miles für zusätzliches Freigepäck einlösen und so Gebühren für zusätzliches Gepäck einsparen. Die erforderliche Anzahl an Asia Miles hängt von Ihrer Reisedistanz ab.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Gebühren für zusätzliches Gepäck.

Einlösung Ihrer Meilen für zusätzliches Freigepäck

  • Cathay Pacific: An den Check-in-Schaltern von Cathay Pacific können Sie diese weltweit umgehend gegen zusätzliches Freigepäck einlösen. Legen Sie zum Einlösen einfach beim Check-In Ihre Mitgliedskarte vom Marco Polo Club oder Asia Miles vor oder
  • Nehmen Sie spätestens 10 Tage vor dem geplanten Abflugdatum mit unserer Kundenhotline Kontakt auf.
  • Damit Sie Ihren Gutschein für zusätzliches Freigepäck einlösen können, sollten Sie Ihre Buchungsnummer griffbereit haben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Prämienzonen basieren auf der einfachen Strecke pro Flugsektor.
  2. Falls nichts anderes angegeben wird, ist die Einlösung von Meilen für zusätzliches Freigepäck auf Basis der Strecke für alle von Cathay Pacific angebotenen und durchgeführten Flüge möglich, was sich aber wie immer vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Auslastung versteht.
  3. Joint-Venture- und Codeshare-Flüge sind ausgeschlossen.
  4. Jedes Mitglied kann pro Flugabschnitt maximal 100 kg Gepäck (für Reisen mit einem Gewichtssystem) oder zwei Gepäckstücke (für Reisen mit einem Stücksystem) pro Einlösung erhalten.
  5. Falls nichts anderes angegeben wird, gilt dieselbe Einlösungsquote für alle Reiseklassen und für alle Mitglieder.
  6. Awards werden nur für Reisen vergeben, wenn es sich bei der ersten Teilstrecke um einen Flug mit Cathay Pacific handelt.
  7. Falls nichts anderes angegeben wird, gelten die normalen Bestimmungen für die Einlösung.
  8. Die Einlösung hat keinen Geldwert und kann daher nicht rückerstattet werden.
  9. Asia Miles für nicht genutztes Freigepäck sind nicht erstattungsfähig oder übertragbar.
  10. Gutscheine gelten ab Ausstellungsdatum einen Monat lang, aber nur für Reisen mit dem ursprünglichen Reiseverlauf.
  11. Es gelten die weiteren allgemeinen Geschäftsbedingungen von Asia Miles.

Sportausrüstung unterliegt den geltenden Standardgebühren für Übergepäck, wenn sie die Freigepäckgrenze überschreitet.

Hier klicken, um die Einzelheiten zu den Gebühren für Übergepäck anzuzeigen.

Für Nonstop-Flüge zwischen Hong Kong SAR und Auckland ohne zusätzliche Teilstrecken (komplett innerhalb von Hong Kong SAR und Neuseeland) mit Cathay Pacific Airways oder Air New Zealand:

  • Abwicklungsgebühr für Feuerwaffen: 200 NZD / 1300 HKD pro Stück

Mit Ausnahme von Assistenzhunden sind keine Haustiere oder sonstige Tiere in unserer Passagierkabine zugelassen. Haustiere wie Hunde, Katzen und Vögel werden in artgerechten Behältern im Frachtraum befördert. Bitte fragen Sie bei den zuständigen Behörden nach, welche Unterlagen (z. B. Gesundheitsbescheinigungen und Reisegenehmigungen) erforderlich sind, damit Sie mit Ihrem Haustier verreisen können.

Eine vorherige Benachrichtigung bei der Buchung/Reservierung ist erforderlich.

Haustiere sind nicht im Freigepäck inbegriffen. Für alle Haustiere werden Gebühren erhoben. Für Gebühren und weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Seite Reisen mit Haustieren.

Mobilitätshilfen  werden als Hilfsmittel definiert, die von Personen mit eingeschränkter Mobilität benutzt werden, wie z. B. Gehstöcke, Rollatoren, Krücken und Rollstühle.

Hilfsgeräte  werden als Geräte definiert, die einem Passagier mit einer Behinderung dabei helfen, die Auswirkungen seiner Behinderung zu bewältigen. Solche Vorrichtungen dienen dazu, dass Passagiere mit einer Behinderung besser hören, sehen, kommunizieren, manövrieren oder andere Funktionen des täglichen Lebens ausführen können und sie können medizinische Produkte und Medikamente umfassen. Zubehör für Assistenztiere (z. B. Geschirr, Leine, Weste) gilt ebenfalls als Hilfsgerät. Lebensmittel hingegen gelten nicht als Ausrüstung, sodass in Handgepäck und aufgegebenen Gepäckstücken die normalen Beschränkungen bezüglich Grösse und Gewicht zur Anwendung kommen.

Von Passagieren mitgeführte Mobilitätshilfen und Hilfsgeräte können gemäss der folgenden Tabelle zusätzlich zum Freigepäck gebührenfrei angenommen werden, sofern die entsprechenden Vorrichtungen für die Reise unentbehrlich sind.

 

Von/nach Reisezielen in den USA

  • Keine Einschränkung von Hilfsgeräten und Mobilitätshilfen zusätzlich zum Freigepäck


Sonstige Reiseziele

  • Ein Hilfsgerät und zwei Mobilitätshilfen pro Passagier zusätzlich zum Freigepäck


Für Passagiere, die über zwei oder mehr Teilstrecken reisen (z. B. Manila –Hong Kong SAR –Los Angeles), auf denen unterschiedliche Gepäckrichtlinien für Mobilitätshilfe und Hilfsgeräte gelten), ist die grosszügigste Richtlinie auf allen Teilstrecken anzuwenden.

Die wichtigste Änderung unter der neuen Regelung zu den Auswahlkriterien für Gepäckbestimmungen (Resolution 302) besteht darin, dass bei Reisen mit mehreren Fluggesellschaften nicht mehr Freigepäck und Gebühren gemäss Vereinbarungen der gesamten Branche gelten, sondern den Regelungen der massgeblichen Fluggesellschaft (Most Significant Carrier bzw. kurz MSC) bezüglich Freigepäck und Gebühren gefolgt wird. Darüber hinaus wird bei Reisen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnen oder dort ihren am weitesten entfernten Punkt haben, noch eine andere Definition von MSC ins Spiel gebracht.

Die massgebliche Fluggesellschaft (MSC) ist:

Die erste Fluggesellschaft, die von einer IATA-Tarifzone in eine andere fliegt.


Beispiel:

Sektor IATA-Tarifzone Fluggesellschaft
Sydney – Hong Kong SAR (ohne Zwischenstopp) Von Tarifzone 3 nach Tarifzone 3 Qantas
Hong Kong SAR – London Von Tarifzone 3 nach Tarifzone 2 Cathay Pacific

Cathay Pacific ist die massgebliche Fluggesellschaft.

      ODER

Die erste Fluggesellschaft, die eine IATA-Unterregion überfliegt (bei Reisen innerhalb derselben Tarifzone).

Beispiel:

Sektor IATA-Unterregion Fluggesellschaft
Sydney–Singapur (ohne Zwischenstopp) Von Südwestpazifik nach Südostasien Qantas
Singapur – Hong Kong SAR Von Südostasien nach Südostasien Cathay Pacific

Qantas ist die massgebliche Fluggesellschaft.

      ODER

Die erste Fluggesellschaft, die einen internationalen Sektor fliegt (bei Reisen innerhalb derselben Unterregion).

Beispiel:

Sektor Fluggesellschaft
Phuket–Bangkok (ohne Zwischenstopp) Thai Airways
Bangkok – Hong Kong SAR Cathay Pacific

Cathay Pacific ist die massgebliche Fluggesellschaft.

Beispiel:

Sektor Fluggesellschaft
Singapur–Bangkok (ohne Zwischenstopp) Singapore Airlines
Bangkok – Hong Kong SAR Cathay Pacific

Singapore Airlines ist die massgebliche Fluggesellschaft.

IATA hat die Welt in drei Tarifzonen aufgeteilt, wobei es in jeder Tarifzone mehrere Unterregionen gibt:

IATA-Tarifzonen Unterregionen
Nordamerika, Zentral- und Südamerika, Hawaii USA, Kanada, Mexiko
Karibik
Zentralamerika
Südamerika
Europa, Naher Osten Europa
Naher Osten
Afrika
Asien, Guam und Südwestpazifik Japan, Südkorea
Südostasien
Südasiatischer Subkontinent
Südwestpazifik

Bei Reisen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnen oder dort ihren am weitesten entfernten Punkt haben, werden Ausnahmeregelungen des US-amerikanischen Verkehrsministeriums angewendet.

Beispiel:

Sektor Ausnahmeregelung
Boston – Los Angeles – Hong Kong SAR – Los Angeles – Boston Ausnahmeregelung wird angewendet
Hong Kong SAR –Vancouver – New York City – Hong Kong Ausnahmeregelung wird angewendet
Hong Kong SAR – Los Angeles – Toronto – Hong Kong SAR Ausnahmeregelung wird NICHT angewendet

Wenn die Ausnahmeregelung angewendet wird:

  1. Die MSC muss bei Codeshare-Flügen die den Flug vermarktende Fluggesellschaft sein.
    Beispiel: Reise von Los Angeles nach Hong Kong SAR mit Tickets, die von American Airlines ausgestellt wurden, aber von Cathay Pacific durchgeführtem Flug.
    American Airlines ist die massgebliche Fluggesellschaft.
  2. Die ganze Reise muss bei der Feststellung der MSC berücksichtigt werden, auch wenn der Reisende sein Gepäck unterwegs ab und zu wieder entgegennimmt.
Sektoren Gebühr je Flugabschnitt

Flüge zwischen Hong Kong und Flughäfen in:

  • Europa
  • Südasien, Naher Osten und Afrika
  • Südwestpazifik
  • Nord- und Südamerika
1000 HKD 130 USD
Alle anderen Flugabschnitte 500 HKD 65 USD
Zusätzlicher Sitzplatz für persönlichen Komfort oder aus medizinischen Gründen Die zusätzliche Gebühr für einen zweiten Sitzplatz darf nicht geringer sein als der vom Passagier bezahlte Tarif für den ersten Sitzplatz.
Sperriges Handgepäck (Musikinstrumente, Diplomatengepäck und religiöse Objekte) Die zusätzliche Gebühr für einen zweiten Sitzplatz darf nicht geringer sein als der vom Passagier bezahlte Tarif für den ersten Sitzplatz.
Trage Cathay Pacific – Gebühr von 8 Sitzplätzen zum anwendbaren einfachen Economy-Tarif für Erwachsene
Torte 300 HKD (oder Gegenwert in der in der jeweiligen Landeswährung)
Beantragung einer Electronic Travel Authority (ETA) für Reisen nach Australien 40 EUR bzw. 50 USD (oder Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung) pro Person und Antrag
A) Reservierungen und Ticketverkaufsstelle – 400 HKD
B) Verkaufsstelle am internationalen Flughafen von HK – 400 HKD
Servicegebühr für Buchungen und Ticketausstellungen
(für nicht von Cathay Pacific ausgestellte Tickets)
39 USD (oder Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung) pro Person und Transaktion
AUSNAHME: Transaktion in Hong Kong SAR – 300 HKD