Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Erfahrung bieten, doch respektieren wir auch den Schutz Ihrer Daten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, mit denen wir Ihnen personalisierte Informationen senden können. Wenn Sie es vorziehen, diese Funktion zu deaktivieren oder mehr über unsere Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Vielen Dank.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.

Speisen an Bord

Wein

Cathay Pacific bietet Ihnen eine preisgekrönte Auswahl an Weinen, die Ihr Menü an Bord abrunden.

Unsere Weinkarte wird ständig erweitert und umfasst derzeit etwa 80 Weine, die auf die verschiedenen Bordmenüs abgestimmt sind. Sie stammen aus Frankreich, Italien, Österreich, Südafrika, Australien, den USA und Neuseeland.

Cathay Pacific ändert das Weinangebot je nach deren Verfügbarkeit und Erntezeiten. Abgesehen vom regulären Angebot können unsere Premium-Passagiere das ganze Jahr über aus besonderen Weinen wählen. 

Weinkarte

Unsere Weinbeauftragten

Debra Meiburg

Debra Meiburg

Master of Wine Debra Meiburg ist eine preisgekrönte Autorin, Ratgeberin und internationale Vortragsreisende. Sie wurde vom Magazin Decanter als eine der „7 Personen, denen man folgen sollte“ bezeichnet.

Roy Moorfield

Roy Moorfield

Roy Moorfield ist ein australischer Autor, der sich vor allem auf Wein konzentriert, Lehrer und Moderator, der Cathay Pacific seit mehr als 30 Jahren bei der Auswahl der Weine berät.

Champagner, Weiß oder Rot?

Auf bestimmten Flügen bieten wir Ihnen in der First und Business Class die folgenden Weine an:

First Class

Krug 2004

Vintage Krug ist die Auswahl der ausdruckstärksten Weine eines Jahrgangs, verstärkt durch eine lange Reifezeit. Diese Vintage Kreation ist die Musik des Jahres, eingefangen von Krug. 2004 birgt die leuchtende Frische eines Frühsommermorgens in der Champagne in sich. Ingwer, kandierte Citrusfrüchte und Zitronen-Meringue-Torte dominieren das Bukett. Am Gaumen entwickeln sich perfekt ausbalancierte Noten von Brioche, Honig und Zitrone. Ideal als Aperitif, aber auch zu vielerlei Fischgerichten.

Olivier Leflaive Saint-Aubin 1er Cru 2013

Ropiteau Frères Meursault, Burgund, Frankreich, 2017

Meursault ist eine Ursprungsbezeichnung für ein Gebiet südlich von Beaune, zwischen Volnay und Puligny-Montrachet. Leuchtend gold-grün in Farbe mit sehr feinen Aromen von Limette und Weißdorn sowie einem Hauch von Butter, Haselnuss und Honig. Eine magische Balance zwischen Geschmeidigkeit und Frische mit einer beeindruckenden Länge im Abgang.

Château Lynch Bages 2008

Chateau Lynch-Bages 2008

Das Château Lynch-Bages wird durch die Klassifizierung in Bordeaux aus dem Jahr 1855 im fünften Weingebiet angesiedelt, es gilt jedoch seiner Einstufung weit überlegen. Die Reben sind auf 100 Hektar weiten, tiefen Schotterböden gepflanzt und am Rande Pauillacs gelegen, das Ästuar der Gironde überblickend.

Der Jahrgang 2008 weist angenehme Aromen von Cranberry sowie einen Hauch von getrockneten Blumen und Tabak auf. Die ausgezeichneten Tannine werden durch Intensität, Tiefe und Struktur betont.

Barone Ricasoli Colledilà Chianti Classico Gran Selezione 2012

Business Class

Fritz Haag, Riesling Mosel 2018

Das Weingut Fritz Haag befindet sich im Herzen der Mittelmosel und wurde bereits 1605 erstmals erwähnt. Dieser lebhafte, mineralhaltige Riesling überzeugt zunächst mit einem Hauch von Pfirsich und entfaltet dann eine Mischung aus floralen Noten, Apfel, Zitrus und Ananas. Rund, cremig und mit einem leicht säuerlichen Abgang.

Louis Latour Macon-Lugny „Les Genievres“ 2016

Cave d’Azé Mâcon Villages Clocher Burgund 2017

Mâconnais ist das südlichste Gebiet im Weinanbaugebiet Burgund und profitiert vom wärmeren Klima. Intensive und subtile Mango-, Ananas- Haselnussnoten sowie von gerösteter Mandel. Am Gaumen ist der Wein frisch und elegant mit einem Hauch von Zitrus und weißen Früchten. Balanciert mit einer anhaltenden mineraligen Note.

Stellenrust Douwe Steyn Cabernet Sauvignon 2012

Chris Ringland Shiraz Barossa Valley 2017

Aromen von Gewürzkuchen, mit Schokolade überzogenen Rosinen und Brombeermarmelade sowie einem Hauch von Nelken, Zedernholz, schwarzem Pfeffer, Muskatnuss, Zimt und Vanille. Reich und samtig im Geschmack mit einem Hauch von wilden Brombeeren und rauchigem Plätzchenteig. Ausgereift und vielseitig, ist der Abgang jedoch frisch mit anhaltenden Noten von dunkler Schokolade und Rhabarberkompott.

Château de Briante Brouilly 2016

Hilfreiche Links