Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Erfahrung bieten, doch respektieren wir auch den Schutz Ihrer Daten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, mit denen wir Ihnen personalisierte Informationen senden können. Wenn Sie es vorziehen, diese Funktion zu deaktivieren oder mehr über unsere Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Vielen Dank.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.
Buchen Cathay Pacific
Deutschland - Deutsch
Seitenmenü ansehen

Aufgegebenes Gepäck

Bestimmungen der Fluggesellschaft

Sie sind sich nicht sicher, welche Freigepäckgrenze für Sie gilt?

Die Bestimmungen unserer Fluggesellschaft zeigen auf, welcher Teil Ihrer Reise maßgeblich ist. Verwenden Sie diese als Richtlinie, um Ihr Freigepäck für die gesamte Reise zu bestimmen.

Sie müssen die Bestimmungen unserer Fluggesellschaft lesen, wenn Sie mit einem der folgenden Flüge reisen:

Sie fliegen über mehrere Länder, in denen das Freigepäck unterschiedlich berechnet wird (nach Stück oder Gewicht) und deshalb unterschiedliche Methoden zur Berechnung von Gebühren für Übergepäck und weiteres angewendet werden.

Sie fliegen mit mehreren Fluggesellschaften – entweder mit einem Codeshare-Flug oder mit einer unserer Partnerfluggesellschaften. Dass Sie mit einem Codeshare-Flug reisen, erkennen Sie daran, dass Sie zwei Flugcodes von unterschiedlichen Fluggesellschaften auf Ihrem Ticket haben.

Sie reisen nur mit einer Fluggesellschaft (d. h. Cathay Pacific), aber Sie haben für verschiedene Teilflugstrecken unterschiedliche Kabinenklassen gebucht und möchten wissen, welches Gewicht Ihr Gepäck für den ganzen Flug haben darf.

Für die meisten Flüge wird Ihr Gepäck durch die „maßgebliche Fluggesellschaft“ bestimmt

Fluggäste, die mehrere Teilstrecken fliegen (entweder in unterschiedlichen Kabinenklassen oder mit einem Codeshare-Flug) müssen ihre maßgebliche Fluggesellschaft (Most Significant Carrier, MSC) herausfinden. Das ist die Teilstrecke, die von der International Air Transport Association (IATA) als maßgeblich angesehen wird und die Gepäckgrenze für die gesamte Reise vorgibt.

Was ist die maßgebliche Fluggesellschaft?

Bei Reisen, die mehr als eine Fluggesellschaft umfassen, bestimmt das Konzept der „maßgeblichen Fluggesellschaft“, welche Gepäckbestimmungen für den Reiseverlauf gelten.

Diese basiert auf der IATA Resolution 302, in Kraft getreten am 1. April 2011.

Diese Regeln basieren auf dem Konzept der "eingecheckten Teilstrecke", also der Strecke von der Gepäckaufgabe bis zum nächsten Zwischenstopp, bei dem der Fluggast sein Gepäck wieder abholt.

Die maßgebliche Fluggesellschaft zwischen diesen zwei Streckenpunkten der Reise definiert gemäß den IATA-Definitionen die Gepäckrichtlinie für den gesamten Reiseverlauf. Bestimmen Sie Ihre maßgebliche Fluggesellschaft.

Es gelten Ausnahmen, wenn Ihre Reise in den USA oder Kanada beginnt oder wenn Ihr endgültiges Reiseziel in den USA oder Kanada liegt. Lesen Sie die Gepäckbestimmungen für Flüge mit Ausgangspunkt/Reiseziel in den USA oder Kanada.

Bestimmen Sie Ihre maßgebliche Fluggesellschaft

Die IATA teilt weltweite Reisen in drei große Tarifbereiche auf. Diese werden, wie im Folgenden gezeigt, in weitere Unterbereiche aufgeteilt. 

Find out your most significant carrier

IATA-Tarifbereich 1

Nordamerika, Zentralamerika, Südamerika und Hawaii

Unterregionen im Tarifbereich 1

USA, Kanada, Mexiko, Karibik, Zentralamerika, Südamerika

IATA-Tarifbereich 2

Europa und Naher Osten, Afrika

Unterregionen im Tarifbereich 2

Europa, Naher Osten, Afrika

IATA-Tarifbereich 3

Asien, Guam und Südwestpazifik

Unterregionen im Tarifbereich 3

Japan und Korea, Südostasien, südasiatischer Subkontinent und Südwestpazifik

Ihre maßgebliche Fluggesellschaft wird wie folgt festgelegt:

Wenn Ihr Flug einen IATA-Tarifbereich überschreitet, dann ist die erste Fluggesellschaft, die einen Tarifbereich überfliegt, Ihre maßgebliche Fluggesellschaft

Wenn Ihr Flug keinen IATA-Tarifbereich überschreitet, aber eine Unterregion überfliegt, dann ist die erste Fluggesellschaft, die diese Unterregion überfliegt, Ihre maßgebliche Fluggesellschaft

Wenn Ihr Flug keine IATA-Tarifbereiche überschreitet, aber eine internationale Grenze überquert , dann ist die erste Fluggesellschaft, die die internationale Grenze überquert, Ihre maßgebliche Fluggesellschaft

Wenn Ihre Reise in den USA oder Kanada beginnt oder die USA oder Kanada Ihr endgültiges Reiseziel sind, dann gelten die am Ausgangspunkt Ihres gesamten Tickets gewählten Reisebestimmungen, unabhängig von Zwischenstopps (in Kanada in Kraft getreten am 1. April 2015).

Um Zweifel auszuräumen, werden als USA festgelegt: das US-amerikanische Festland und die US-Außengebiete – Guam, Puerto Rico, die Jungferninseln, das Wake-Atoll und der Inselstaat Kiribati einschließlich der Insel Kanton und der Gilbertinseln.

Alle folgenden Bestimmungen gelten für ganz Nordamerika, einschließlich der USA und Kanada.

  1. Wenn Ihre Reise in den USA oder Kanada beginnt oder endet oder der am weitesten entferntesten Streckenpunkt dort liegt, gelten für Sie die Bestimmungen der Fluggesellschaft, die Ihren ersten Flug betreibt, vorausgesetzt, dass diese Fluggesellschaft auf der Liste der ATPCO mit den US DOT Fluggesellschaften und der CTA aufgeführt ist. Dabei handelt es sich um Fluggesellschaften, für die die allgemeinen Bestimmungen für die An- und Abreise aus den USA und Kanada gelten.
  2. Wenn die Fluggesellschaft, die Ihren ersten Flug vertreibt, nicht auf der Liste der ATPCO mit den US DOT Fluggesellschaften und der CTA aufgeführt ist, dann gelten die Bestimmungen der Fluggesellschaft, die Ihren nächsten Flug der Reise vertreibt und auf der Liste der ATPCO mit den US DOT Fluggesellschaften und der CTA aufgeführt ist.
  3. Wenn ermittelt ist, welche Fluggesellschaft Ihren ersten Flug vertreibt (über die oben aufgeführten Schritte 1 und 2), kann diese Fluggesellschaft sich für die Bestimmungen der maßgeblichen Fluggesellschaft (Most Significant Carrier, MSC) entscheiden oder die eigenen Gepäckrichtlinien der Fluggesellschaft beibehalten, die Ihren ersten Flug betreibt.

Cathay Pacific entscheidet sich, die Bestimmungen der maßgeblichen Fluggesellschaft anzuwenden.

Nächste Schritte und Freigepäck

Falls Ihre wichtigste Fluggesellschaft (Most Significant Carrier, MSC) Cathay Pacific ist, dann würden Sie unsere Regeln für  Aufgabegepäck, Gebühren für Übergepäck, Handgepäck in Übergröße, Musikinstrumente und Sportgeräte befolgen. 

Wenn Sie nicht mit Cathay Pacific fliegen und Ihre gesamte Reise mit einer anderen Fluggesellschaft fliegen, prüfen Sie bitte deren Gepäckrichtlinien.

Beispiele für die Bestimmungen unserer Fluggesellschaft

Finden Sie anhand dieser Szenarien heraus, welche Ihre maßgebliche Fluggesellschaft ist. Wählen Sie einfach die Situation, die am besten zu Ihrem Reiseverlauf passt.

1.  Ein Flug von Cathay Pacific, der einen „einfachen Flug“ gemäß den oben aufgeführten Bestimmungen der IATA darstellt

Route: Paris > Hong Kong SAR (Transit) > Peking

Bereich

IATA-Tarifbereich

Durchführende Fluggesellschaft

Reiseklasse

Paris – Hong Kong SAR (Transit)

Von Tarifbereich 2 nach Tarifbereich 3

Cathay Pacific

Premium Economy

Hong Kong SAR – Peking

Innerhalb der Unterregionen in Bereich 3

Cathay Pacific

Economy

Das umfasst eine Reise zwischen zwei IATA-Tarifbereichen. Paris nach Hong Kong SAR ist die erste Teilstrecke des Fluges, die einen IATA-Tarifbereich bei diesem Reiseverlauf überschreitet (vom Tarifbereich 2 in den Tarifbereich 3), und deshalb die Teilstrecke, die über die maßgebliche Fluggesellschaft entscheidet. Das bedeutet, dass für diese Teilstrecke und für den Rest des gesamten Reiseverlaufs die Gepäckbestimmungen von Cathay Pacific gelten.

Wenn in diesem Fall ein Fluggast sein/ihr Gepäck in Paris im Rahmen der Gepäckrichtlinien für Premium Economy aufgibt, wird für die gesamte Reise keine Gebühr für Übergepäck berechnet, weil die eingecheckte Teilstrecke von Paris nach Peking geht.

 

2.  Ein Flug von Cathay Pacific, der gemäß den oben aufgeführten Bestimmungen der IATA mehrere Teilstrecken darstellt

Route: Paris > Hong Kong SAR (Zwischenstopp) > Peking

Bereich

IATA-Tarifbereich

Durchführende Fluggesellschaft

Reiseklasse

Paris – Hong Kong SAR (Zwischenstopp)

Von Tarifbereich 2 nach Tarifbereich 3 Cathay Pacific Premium Economy

Hong Kong SAR – Peking

Innerhalb der Unterregionen in Bereich 3

Cathay Pacific

Economy

In diesem Fall ist der Fluggast in der Reiseklasse Premium Economy von Paris nach Hong Kong SAR geflogen, hat beim ersten Flug sein komplettes Freigepäck genutzt und dann einen Zwischenstopp in Hong Kong SAR gemacht. Wenn man sein Gepäck am Flughafen Hong Kong SAR zum zweiten Mal aufgibt, muss man für seinen Flug in der Economy Class von Hong Kong SAR nach Peking die Gepäckbestimmungen der Economy Class einhalten.

Für diesen Reiseverlauf gibt es zwei eingecheckte Teilstrecken, nämlich Paris – Hong Kong SAR und Hong Kong SAR – Peking.

Wenn Sie mit einem Zwischenstopp mit uns fliegen, raten wir Ihnen immer, die niedrigste Freigepäckgrenze einzuhalten, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

 

3.  Ein Flug mit Cathay Pacific zu oder von einem Flughafen in den USA oder Kanada

Route: Singapur > Hong Kong SAR > Los Angeles

Bereich

IATA-Tarifbereich

Durchführende Fluggesellschaft

Reiseklasse

Singapur – Hong Kong SAR

Innerhalb der Unterregionen in Bereich 3

Cathay Pacific

Economy

Hong Kong SAR – Los Angeles Von Tarifbereich 3 nach Tarifbereich 1

Cathay Pacific

Premium Economy

Wenn Ihre Reise in die oder aus den USA komplett von Cathay Pacific durchgeführt wird (kein Codeshare-Flug), dann gelten unsere Bestimmungen für die maßgebliche Fluggesellschaft, um herauszufinden, welche Gepäckrichtlinien Sie befolgen müssen.

Da es sich dabei um eine Reise zwischen zwei IATA-Tarifbereichen handelt, ist die Flugstrecke von Hong Kong SAR nach Los Angeles die erste, die IATA-Tarifbereiche überschreitet (von Tarifbereich 3 nach Tarifbereich 1) und deshalb die maßgebliche Flugstrecke. Diese Teilstrecke gibt also die Gepäckbestimmungen für die gesamte Reise vor – es gilt die Freigepäckgrenze für die Premium Economy Class.

Bei Flügen nach, aus oder über Amerika wird das Freigepäck über ein Stücksystem berechnet.

1. Ein Codeshare-Flug, der von einer unserer Partnerfluggesellschaften durchgeführt wird

Route: Hong Kong SAR > Nadi

Bereich

Fluggesellschaft, die den Flug vermarktet

Durchführende Fluggesellschaft

Hong Kong SAR - Nadi

Cathay Pacific

Fiji Airways

Das ist ein Beispiel, um den Unterschied zu Flügen aufzuzeigen, die am und nach dem 1. April 2015 gebucht wurden, dem Datum, an dem die Änderung der IATA Resolution 302 in Kraft trat.

Wenn Sie Ihr Ticket am oder nach dem 1. April 2015 gekauft haben, befolgen Sie die Richtlinie der Fluggesellschaft, die den Flug vermarktet. Wenn der Abkürzungscode Ihrer Flugnummer „CX“ lautet, sind wir die Fluggesellschaft, die Ihren Flug vermarktet, und für Sie gelten unsere Bestimmungen.

Wenn Sie Ihr Ticket am oder vor dem 31. März 2015 gekauft haben, gelten für Sie die Bestimmungen der durchführenden Fluggesellschaft. Da der Flug von Fiji Airways durchgeführt wird, gelten für Sie also deren Gepäckrichtlinien.

2. Ein Flug mit gemischten Kabinenklassen, durchgeführt von Cathay Pacific oder einer unserer Partnerfluggesellschaften

Route: Sydney > Hong Kong SAR (Transit) > London Heathrow

Bereich

IATA-Tarifbereich

Durchführende Fluggesellschaft

Reiseklasse

Sydney – Hong Kong SAR (Transit)

Überschreitet Unterregionen in Bereich 3

Qantas

Economy

Hong Kong SAR – London Heathrow

Von Tarifbereich 3 nach Tarifbereich 2 Cathay Pacific

Premium Economy

Bei dieser eingecheckten Teilstrecke ist der Flug von Hong Kong SAR nach London die erste Teilstrecke des Fluges, die die IATA-Tarifbereiche überschreitet, nämlich aus Bereich 3 in Bereich 2. Das ist also die maßgebliche Teilstrecke und die Flugstrecke, die die Freigepäckgrenze für diese Reise festlegt – in diesem Fall die Grenze für die Premium Economy Class.

1. Ein Codeshare-Flug

Route: Hong Kong SAR > Vancouver (Transit) > Seattle

Bereich

Fluggesellschaft, die den Flug vermarktet

Durchführende Fluggesellschaft

Hong Kong SAR – Vancouver (Transit)

 Cathay Pacific

Cathay Pacific

Vancouver – Seattle

Cathay Pacific

Alaska Airlines

Bei dieser Reise ist die Teilstrecke von Hong Kong SAR nach Vancouver maßgeblich, deshalb gelten unsere Freigepäckgrenzen für aufgegebenes Gepäck und unsere Gebühren für Übergepäck. Das liegt daran, dass das endgültige Reiseziel in den USA liegt und die Bestimmungen der Fluggesellschaft, die Ihren ersten Flug vertreibt – also Cathay Pacific – für den gesamten Flug gelten.

2. Flüge mit mehreren Fluggesellschaften

Route: Hong Kong SAR > Shanghai (Transit) > Los Angeles

Bereich

Fluggesellschaft, die den Flug vermarktet

Durchführende Fluggesellschaft

Hong Kong SAR – Shanghai (Transit)

Cathay Pacific

Cathay Dragon

Shanghai – Los Angeles

American Airlines

American Airlines

Bei dieser Reise ist Cathay Pacific die Fluggesellschaft, die Ihren ersten Flug vertreibt, auf der Teilstrecke von Hong Kong SAR nach Shanghai. Da Cathay Pacific die Bestimmungen der maßgeblichen Fluggesellschaft verwendet, gelten die Freigepäckgrenze für aufgegebenes Gepäck und die Gebühren für Übergepäck von American Airlines.