• Registrieren/Anmeldenoneworld
    Cathay Pacific
    Für einige Lounges können vorübergehend keine Lounge-Pässe gekauft werden. Die aktuellsten Informationen finden Sie im folgenden Abschnitt „Zutreffende Lounges“.
    icon
    Wie erfolgt der Kauf?
    • Sie können Lounge-Pässe erwerben, indem Sie sich innerhalb von 90 Tagen vor Abflug bei Buchung bearbeiten einloggen.
    icon
    Berechtigung
    • Silver, Gold und Diamond Mitglieder bei Cathay Pacific können einen Lounge-Pass für ihre Reisebegleitung derselben Buchung erwerben.
    • Der Lounge-Pass gilt nur für Passagiere, die ein von uns ausgestelltes Ticket (Ticketnummer beginnt mit 160) besitzen und mit einem von uns angebotenen und durchgeführten Flug reisen.
    icon
    Tipps
    • Planen Sie ausreichend Zeit am Flughafen ein, um die Lounge-Einrichtungen zu genießen.
    • Jeder Lounge-Pass kann für pauschal 75 USD/600 HKD erworben werden. Der Betrag wird in der entsprechenden Landeswährung auf Basis des Wechselkurses am Tag des Kaufs erhoben. Zusätzlich zu den Gebühren werden alle anfallenden Steuern erhoben.

    Zutreffende Lounges


    Was passiert, wenn ich meinen Flug umbuche?

    Handelt es sich um dieselbe Strecke, können Sie Ihren Lounge-Pass zusammen mit Ihrem Flug umbuchen. Wenn Sie Änderungen an Ihrer Flugbuchung online vornehmen, müssen Sie sich an den Kundenservice wenden, um Ihren Lounge-Pass auf den neuen Flug zu übertragen.

    Wenn Sie Ihren Flug auf eine andere Flugstrecke umbuchen oder Ihre Buchung stornieren, verfällt Ihr Lounge-Pass. Sie erhalten keine Rückerstattung für die entrichtete Gebühr.

    Unsere Rückerstattungsrichtlinie

    Lounge-Pässe sind nicht erstattungsfähig, außer in den folgenden Fällen:

    • bei Flugänderungen infolge einer Störung,
    • bei Stornierung Ihres Fluges durch uns,
    • bei einem Upgrade auf eine höhere Reiseklasse (Business oder First Class) auf derselben Strecke per Upgrade-Gebot, Asia Miles, buchbarem Upgrade oder durch Zahlung der Flugpreisdifferenz.

    In den oben genannten Fällen können Sie die Rückerstattung der Gebühr für Ihren Lounge-Pass beantragen.


    Wie beantragt man eine Rückerstattung?

    Sie können Rückerstattungen innerhalb von 30 Tagen nach Ihrem ursprünglichen Abflugdatum beantragen. Füllen Sie dazu online das Rückerstattungsformular* aus oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

    Bitte beachten Sie: Sobald Sie eine Rückerstattung online beantragen, verlieren Sie den Anspruch auf den bezahlten Lounge-Zugang.

    Rückerstattungen werden in der Währung und Zahlungsart vorgenommen, die beim Kauf verwendet wurden.

    * Falls Sie mit einem buchbaren Upgrade eine höhere Reiseklasse gebucht haben, beantragen Sie die Rückerstattung bitte über den Kundenservice.

    1. Vorbehaltlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere, die Reisebegleitungen eines Silver, Gold oder Diamond Mitglieds bei Cathay Pacific (derselben Buchung wie das berechtigte Mitglied) sind und ein von Cathay Pacific ausgestelltes Ticket (Ticketnummer beginnend mit 160) besitzen, vom bezahlten Zutritt zu den zutreffenden Lounges profitieren, wenn sie auf von Cathay Pacific angebotenen und durchgeführten Flügen reisen.
    2. Der Zutritt zu den Lounges unterliegt Kapazitätsbeschränkungen. Cathay Pacific behält sich das Recht vor, die Verfügbarkeit des Lounge-Zutritts von Zeit zu Zeit zu widerrufen bzw. einzuschränken.
    3. Lounge-Pässe gelten für einmaligen Zutritt zur gewählten Lounge, für die der Lounge-Pass gekauft wurde.
    4. Berechtigte Mitglieder und/oder deren Reisebegleitung, die Pässe für den Lounge-Zutritt kaufen, genießen die gleichen Privilegien und Vorteile wie andere Gäste der Lounge.
    5. Die Ausstattung der Lounge und die Zutrittsbedingungen variieren von Lounge zu Lounge. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.
    6. Es wird keine Ermäßigung für Kinder oder Senioren gewährt. Für Kinder unter zwei Jahren ist der Zutritt zur Lounge kostenlos.
    7. Bitte nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Lounge-Einrichtungen zu genießen. Ungenutzte Lounge-Pässe sind nicht erstattungsfähig.
    8. Bezahlte Lounge-Pässe sind nicht übertragbar. Entscheidet sich ein Passagier für eine Umbuchung auf einen anderen Flug bzw. ein anderes Datum auf derselben Strecke, kann der Lounge-Pass auf den neuen Flug bzw. das neue Datum innerhalb derselben Buchung übertragen werden. Bezahlte Lounge Pässe können nicht auf einen anderen Ausgangspunkt, ein anderes Reiseziel, eine andere Buchung oder einen anderen Passagier übertragen werden und gelten als verfallen.
    9. Lounge-Pässe sind nicht erstattungsfähig, außer in den folgenden Fällen:
      • Der Flug wird infolge einer Störung geändert.
      • Der Flug wird von Cathay Pacific storniert.
      • Der Passagier erhält ein Upgrade auf eine höhere Reiseklasse (Business oder First Class) auf derselben Strecke per Upgrade-Gebot, Asia Miles, buchbarem Upgrade oder durch Zahlung der Flugpreisdifferenz.
    10. Um eine Rückerstattung zu beantragen, müssen Passagier das Rückerstattungsformular online* ausfüllen und einreichen oder den Kundenservice innerhalb von 30 Tagen ab dem ursprünglichen Abflugdatum des Fluges, für den der Lounge-Pass gekauft wurde, kontaktieren. Bitte beachten Sie: Der Lounge-Pass des Passagiers wird automatisch storniert, wenn der Passagier das Rückerstattungsformular online einreicht. Cathay Pacific überprüft, ob der Passagier zu einer Rückerstattung berechtigt ist. Falls ja, erfolgt die Rückerstattung nur über den ursprünglich berechneten Betrag und in der ursprünglichen Zahlungsart und Währung, die zum Zeitpunkt des Kaufs verwendet wurden.
    11. Für die bezahlten Beträge der Lounge-Pässe können keine Asia Miles gesammelt werden.
    12. Es gelten anderweitige allgemeine Geschäftsbedingungen des Cathay Mitgliederprogramms.
    13. Im nach geltendem Recht zulässigen Umfang behält sich Cathay Pacific das Recht vor, jederzeit ohne Vorankündigung die Liste der zutreffenden Lounges und die Höhe der geltenden Gebühren anzupassen und diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.
    14. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen von Hong Kong. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder in Verbindung mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Hong Kong.
    15. Bei Abweichungen zwischen der englischen Version und übersetzten Versionen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen hat die englische Version Vorrang.

    * Falls der Passagier mit einem buchbaren Upgrade eine höhere Reiseklasse gebucht hat, können Rückerstattungen nur über den Kundenservice beantragt werden.

    Hilfreiche Links