Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt. Für ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website empfehlen wir ein Upgrade auf einen neueren Browser – bitte prüfen Sie unsere Liste unterstützter Browser.

Kostenlose COVID-19-Versicherung

Umfassender Schutz, damit Sie unbesorgt reisen können 

Wir bieten Ihnen eine kostenlose COVID-19-Versicherung, sodass Sie in dem Bewusstsein reisen können, vollkommen geschützt zu sein.

Die Cathay Pacific COVID-19-Versicherung umfasst folgende Leistungen:

Wenn Sie mit uns fliegen, sind Ihre medizinischen Kosten im Falle einer COVID-19-Diagnose abgedeckt. Der Versicherungsschutz gilt automatisch für Reisen zwischen dem 7. Dezember 2020 und dem 31. Dezember 2021.

Medizinische und stationäre Behandlung

Medizinische und stationäre Behandlung

Wir übernehmen die Kosten notwendiger COVID-19-PCR-Tests und bei Bedarf die Ihres Krankenhausaufenthaltes sowie medizinischer Behandlungen.

Kosten der Quarantäne

Kosten der Quarantäne

Sie erhalten einen Zuschuss, der Sie während der Quarantäne unterstützt. 

Evakuierung und Rückführung

Evakuierung und Rückführung

Wir bringen Sie und eine Reisebegleitung nach Hause. Reisen Sie mit Kindern? Auch Ihre Kinder bringen wir natürlich sicher nach Hause. 

Rund um die Uhr besetzte Notfallhotline

Rund um die Uhr besetzte Notfallhotline

Wir stehen Ihnen zu jeder Zeit zur Seite: Rufen Sie einfach die rund um die Uhr besetzte Notfallhotline von AXA unter +852 2863 5785 an oder schicken Sie eine WhatsApp-Nachricht an +852 2863 5784.

Unsere kostenlose COVID-19-Versicherung gilt automatisch – Sie brauchen nur Ihren Flug zu buchen. Laden Sie die vollständigen allgemeinen Geschäftsbedingungen herunter, um mehr zu erfahren.

Ihre Fragen, von uns beantwortet

Die kostenlose COVID-19-Versicherung gilt automatisch für Reisen zwischen dem 7. Dezember 2020 und dem 31. Dezember 2021 (einschließlich beider Daten). Die Versicherung gilt für Personen mit Flugtickets, die von Cathay Pacific ausgestellt wurden. Die Flüge können von Cathay Pacific oder einem unserer Codeshare- oder Interline-Partner durchgeführt werden. Sie müssen vor dem Flug keine Antragsformulare ausfüllen.

Der Versicherungsschutz erfolgt durch AXA. Sollten Sie Fragen haben oder während der Reise mit COVID-19 diagnostiziert werden, wenden Sie sich bitte direkt an AXA.

24/7-Telefonhotline: +852 2863 5785 (Englisch, Kantonesisch, Putonghua)

24/7-WhatsApp-Chat: +852 2863 5784 (Englisch, Chinesisch)

Medizinische Kosten, die nicht durch unsere kostenlose COVID-19-Versicherung abgedeckt sind, werden von AXA nicht erstattet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ihr Anspruch auf unsere kostenlose COVID-19-Versicherung entsteht automatisch wenn Sie mit einem Flug von Cathay Pacific Airways und/oder einem mit Cathay Pacific Airways verbundenen Flug reisen. Der Versicherungsschutz gilt mit dem Beginn Ihrer Reise zum Abflughafen und gilt für 30 Tage oder bis zu Ihrer Rückkehr in Ihr Heimatland* oder in das Abflugland/die Abflugregion, das/die im jeweiligen Ticket für die Reise angegeben ist (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt). Sie sind nicht zur Nutzung dieser Versicherung verpflichtet, sie schützt Sie jedoch bei Bedarf.

Die Versicherung gilt für einen Hinflug, Hin- und Rückflug oder ein Flugticket mit unterschiedlichen Ankunfts- bzw. Abflughäfen oder Zwischenstopps.

Sollten Sie während des Versicherungszeitraums mit COVID-19 diagnostiziert werden, gilt die Versicherung weiterhin für die Dauer Ihrer medizinischen Behandlung oder Quarantäne (vorbehaltlich geltender Beschränkungen und Ausschlüsse) bis zu Ihrer Rückkehr in Ihr Heimatland*, auch wenn dies nach dem Ende des Versicherungszeitraums liegt.

* Heimatland: jedes Land/jede Region, in dem/der Sie eine Staatsbürgerschaft oder dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung durch die jeweilige Regierungsbehörde haben und/oder das Land/die Region, in dem/der Sie steuerlich veranlagt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur VersicherungNeues Fenster öffnen.

Nein. Damit die Versicherung gilt, muss der erste Flug Ihrer Reise am oder nach dem 7. Dezember 2020 erfolgen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Falls Sie mit COVID-19 diagnostiziert werden, während Sie nicht in Ihrem Heimatland* sind oder sich nicht im Abreiselandes/in der Abreiseregion befinden, das/die im entsprechenden Ticket für die Reise angegeben ist, übernehmen wir die medizinischen Kosten und die Quarantäne im Ausland, vorbehaltlich geltender Beschränkungen und Ausschlüsse.

Wir übernehmen darüber hinaus die Kosten für alle PCR-Tests im Ausland, die Sie als Teil Ihrer medizinischen Behandlung für COVID-19 durchführen lassen müssen oder um festzustellen, ob Sie COVID-19 haben. Dies ist unabhängig davon, ob Sie positiv oder negativ getestet werden, und gilt vorbehaltlich zutreffender Beschränkungen und Ausschlüsse.

Falls Sie mit einer Person, die mit COVID-19 diagnostiziert wurde, in Kontakt kommen und einen PCR-Test durchführen lassen müssen, übernehmen wir auch die Kosten für diesen Test.

Wenn bei Ihnen ein Verdacht auf COVID-19 besteht und zur Rückkehr in Ihr Heimatland* oder in das Abreiseland/die Abreiseregion, das/die im entsprechenden Ticket für die Reise angegeben ist, PCR-Tests erforderlich sein sollten, übernehmen wir die Kosten für bis zu zwei PCR-Tests. (Weitere Einzelheiten zur Übernahme von COVID-19-PCR-Tests finden Sie unter der Frage „Sind die Kosten für PCR-Tests abgedeckt?“ weiter unten.)

Wenn Ihnen beim Check-in die Beförderung verweigert wird, weil Sie eine Gesundheitsprüfung nicht bestanden haben, erstatten wir Ihnen den Verlust Ihrer nicht genutzten Unterkunft und der im Voraus gebuchten Flüge, wenn Sie sich in Ihrem Heimatland befinden, und die Kosten für eine zusätzliche Unterkunft und die Umbuchung von Flügen, wenn Sie sich in Übersee befinden - vorbehaltlich geltender Grenzen und Ausschlüsse. 

Einzelheiten zu diesen und weiteren Leistungen des Versicherungsschutzes entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung (Englisch)Neues Fenster öffnen.

Kosten für die medizinische Behandlung, Quarantäne oder PCR-Tests in Ihrem Heimatland* werden nicht übernommen. Die Versicherung gilt nur im Ausland, mit Ausnahme von verweigerter Beförderung oder verpasstem Abflug. Kosten einer nicht durch COVID-19 verursachten medizinischen Behandlung oder Quarantäne werden nicht gedeckt. Eine vollständige Liste der nicht abgedeckten Leistungen finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versicherung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur VersicherungNeues Fenster öffnen.

Nein, diese Versicherung sollte als Zusatz zu Ihrer Reiseversicherung angesehen werden. Sie deckt keine Kosten für Flugverspätung oder Stornierung, den Verlust oder die Beschädigung von Gepäck oder medizinische Kosten oder Behandlungen, die nicht aus COVID-19 resultieren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja, diese Versicherung deckt Kleinkinder und Kinder ab.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Eine Vorabgenehmigung ist lediglich für eine Rückführung im medizinischen Notfall aufgrund von COVID-19, eine Rückführung sterblicher Überreste aufgrund von COVID-19 und Bestattungskosten aufgrund von COVID-19 erforderlich. Sie müssen bei AXA telefonisch eine Vorabgenehmigung über eine der folgenden Nummern einholen. Jegliche Unterstützung verfällt, wenn Sie dies nicht tun.

24/7-Telefonhotline: +852 2863 5785 (Englisch, Kantonesisch, Putonghua)

24/7-WhatsApp-Chat: +852 2863 5784 (Englisch, Chinesisch)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Mit Ausnahme bei Nichtbeförderung und verpasstem Abflug sind Sie mit unserem Versicherungsschutz in Ihrem Heimatland* nicht versichert. Sie sind auf Reisen außerhalb Ihres Heimatlandes* versichert, mit Ausnahme der folgenden Länder/Regionen: Weißrussland, Iran, Syrien, Nordkorea, Kuba, Venezuela, Krim und Sewastopol.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur VersicherungNeues Fenster öffnen.

Die Kosten für Ihren COVID-19 PCR-Test wird in den folgenden Szenarien gedeckt: 

  1. Wenn Sie positiv auf COVID-19 getestet wurden, sind alle nachfolgenden PCR-Tests, die im Rahmen Ihrer medizinischen Behandlung erforderlich sind, abgedeckt. 
  2. Sie haben einen Verdacht auf COVID-19 und ein Arzt verlangt die Durchführung eines PCR-Tests. Die Kosten werden übernommen, unabhängig davon, ob das Ergebnis positiv oder negativ ist. 
  3. Sie stehen in engem Kontakt mit einer Person, die sich mit COVID-19 infiziert hat. Die Kosten für den PCR-Test werden übernommen, unabhängig davon, ob das Ergebnis positiv oder negativ ist. 
  4. Wenn Sie eine offiziell durchgeführte Temperaturkontrolle oder einen PCR-Test nicht bestehen, wodurch Sie nicht in Ihr Heimatland oder das Abflugland/die Abflugregion zurückkehren können, das/die im entsprechenden Ticket des Flugs für die Reise angegeben ist, werden bis zu zwei PCR-Tests übernommen - unabhängig davon, ob das Ergebnis positiv oder negativ ist. 

Bitte beachten Sie, dass die Test-Kosten in folgenden Szenarien nicht abgedeckt sind: 

  1. Die Kosten für einen PCR-Test in Ihrem Heimatland oder dem Abflugland/der Abflugregion, das/die im jeweiligen Ticket des Fluges für die Reise angegeben ist.
  2. Jeder PCR-Test, der Routine ist, erwartet wird oder von dem Sie wussten oder hätten wissen müssen, dass Sie ihn benötigen würden, bevor Sie Ihre Reise antreten. 
  3. Alle über zwei durchgeführten PCR-Tests (in Bezug auf Punkt 4 oben).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur VersicherungNeues Fenster öffnen.

Sie sind versichert, wenn beide Länder – das Land, in das Sie zunächst fliegen, und das Land, in das Sie weiterreisen – nicht Ihr Heimatland* sind.

* Heimatland: jedes Land/jede Region, in dem/der Sie eine Staatsbürgerschaft oder dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung durch die jeweilige Regierungsbehörde haben und/oder das Land/die Region, in dem/der Sie steuerlich veranlagt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Sollten Sie positiv auf COVID-19 getestet werden, empfehlen wir Ihnen, AXA so bald wie möglich zu kontaktieren. Falls Sie die Rückführung aufgrund eines medizinischen Notfalls in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie sich unbedingt an AXA wenden, um eine Vorabgenehmigung zu erhalten.

Beim Kontakt mit AXA benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • E-Mail-Bestätigung des Flugtickets
  • Bordkarte
  • Reisepass, einschließlich der Seite mit dem Aufenthaltsvisum, falls zutreffend
  • Positives COVID-19-Testergebnis mit Datum nach dem ersten Reisetag
  • E-Mail-Adresse und Kontaktnummer, über die Sie zu erreichen sind, sowie die Daten der Personen, die Ihnen Hilfe leisten
  • Weitere von AXA zur Bearbeitung Ihrer Anfrage angeforderte Dokumente

Zum Arrangieren von Unterstützung müssen Sie AXA den Zugriff auf Ihre medizinischen Daten gestatten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Wenn Sie zur kostenlosen COVID-19-Versicherung berechtigt sind, erhalten Sie von uns zur Unterstützung bis zu einer Dauer von 14 Tagen 100 USD für jeden vollständigen Tag in Quarantäne. Darüber hinaus übernehmen wir die Kosten für bis zu zwei PCR-Tests, damit Sie in Ihr Heimatland zurückkehren können. Falls Sie aufgrund von COVID-19 eine medizinische Behandlung benötigen, sind bis zu 200.000 USD abgedeckt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Nein, eine von den Behörden verhängte, obligatorische und vom Herkunftsort abhängige Quarantäne für Reisende wird von der Versicherung nicht abgedeckt. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja, wenn Sie zur kostenlosen COVID-19-Versicherung berechtigt sind, erhalten Sie von uns bis zu einer Dauer von 14 Tagen 100 USD für jeden vollständigen Tag in Quarantäne.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Sie sind versichert, falls Sie Ihr Ticket direkt über Cathay Pacific oder ein Reisebüro gekauft haben. Die Versicherung gilt für Personen, die mit einem von Cathay Pacific ausgestellten Flugticket reisen. Die Flüge können von Cathay Pacific oder einem unserer Codeshare- oder Interline-Partner durchgeführt werden. Falls Sie Ihr Ticket bei einer anderen Fluggesellschaft oder einer Codeshare-Partnerfluggesellschaft erworben haben, sind Sie nicht versichert, auch wenn ein Flug mit einem Flugzeug von Cathay Pacific durchgeführt wird.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

AXA arrangiert und deckt die Rückreise für Ihre Reisebegleitung (die sich mit Ihnen am Reiseort befindet), damit diese Person bei Ihnen bleiben kann. Darüber hinaus ermöglicht AXA den mit Ihnen reisenden Kindern die Heimreise, falls kein weiteres erwachsenes Familienmitglied am Reiseort ist und die Rückführung mehr als 24 Stunden vor dem ursprünglichen Rückreisedatum liegt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja. Um Hilfe zu erhalten, müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten an AXA übermitteln. Das Versicherungsunternehmen arrangiert Unterstützung für Sie und bearbeitet Ihre Forderungen. Wir übermitteln ggf. auch einige Ihrer personenbezogenen Daten an AXA, damit Ihre Identität und Ihre Reisedaten verifiziert werden können.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja, solange Sie ein von Cathay Pacific ausgestelltes Flugticket besitzen und mit Cathay Pacific fliegen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Nein, unsere kostenlose COVID-19-Versicherung gilt automatisch für Reisen zwischen dem 7. Dezember 2020 und dem 31. Dezember 2021 (einschließlich beider Daten). Der Versicherungsschutz gilt für einen Zeitraum von 30 Tagen oder bis zu Ihrer Rückkehr in Ihr Heimatland* (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt).

* Heimatland: jedes Land/jede Region, in dem/der Sie eine Staatsbürgerschaft oder dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung durch die jeweilige Regierungsbehörde haben und/oder das Land/die Region, in dem/der Sie steuerlich veranlagt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja, Sie sind versichert, sofern Sie ein gültiges Ticket haben, das von Cathay Pacific für einen Flug ausgestellt wurde, der von Cathay Pacific oder einem unserer Codeshare- oder Interline-Partner durchgeführt wird. Um den Versicherungsschutz in Anspruch nehmen zu können, muss mindestens ein Flugabschnitt von Cathay Pacific durchgeführt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Nein, der Versicherungsschutz endet nach 30 Tagen oder bis zu Ihrer Rückkehr in Ihr Heimatland* (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt). Eine Verlängerung ist gemäß dieser Richtlinie nicht möglich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Der Versicherungsschutz gilt für 30 Tage nach dem ersten abgeschlossenen Flug Ihrer Reise außerhalb Ihres Heimatlandes*. Die Versicherung endet, sobald Sie in Ihr Heimatland* zurückkehren. Der Versicherungsschutz ist nicht mehr gegeben, sobald Sie in Ihr Heimatland* zurückkehren oder nachdem 30 Tagen vergangen sind (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an AXA unter den folgenden Nummern.

24/7-Telefonhotline: +852 2863 5785 (Englisch, Kantonesisch, Putonghua)

24/7-WhatsApp-Chat: +852 2863 5784 (Englisch, Chinesisch)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Ja, Sie sind bei COVID-19-Forderungen versichert, auch wenn Behörden von einer Reise in dieses Land/diese Region abraten. Reisen in die folgenden Länder/Regionen werden jedoch nicht abgedeckt: Weißrussland, Krim und Sewastopol, Kuba, Iran, Nordkorea, Syrien, Venezuela, Jemen und Simbabwe.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Versicherung.

Sie sind zur Nutzung dieser Versicherung nicht verpflichtet, sie schützt Sie jedoch bei Bedarf. Sollten Sie Bedenken bezüglich Ihrer mit AXA geteilten, personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte travel.claims@axa.com.hk.

Bitte beachten Sie, dass wir keine individuellen Versicherungsscheine ausstellen können. Stattdessen können Sie die Versicherungsbedingungen (Englisch) und diese gelten zusammen mit Ihrem Flugticket als Nachweis für den Versicherungsschutz.

Bitte beachten Sie, dass diese häufig gestellten Fragen nur als Referenz dienen und keine vollständige Beschreibung der geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen darstellen. Alle Inklusivleistungen und Ausschlüsse finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Versicherung. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen häufig gestellten Fragen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versicherung gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ein Jahr kostenlose und unbegrenzte Änderungen für neue Buchungen

Wenn Sie vorausschauend planen möchten, können Sie Ihre nächste Reise jetzt mit größerer Sicherheit buchen. Wir bieten Ihnen die Freiheit und Flexibilität, kostenlose und unbegrenzte Änderungen an Ihrer Buchung vorzunehmen, ohne die üblichen Umbuchungsgebühren.

Entdecken Sie mehr >

Buchen Sie Ihre nächste Reise

Schließen

Buchungen für mehr als 9 Passagiere können derzeit nicht online durchgeführt werden. Kontaktieren Sie bitte Ihr Reservierungsbüro vor Ort.

Buchungen für mehr als 4 Passagiere können derzeit nicht online durchgeführt werden. Kontaktieren Sie bitte Ihr Reservierungsbüro vor Ort.

Reiseklasse
Passagiere