Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt. Für ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website empfehlen wir ein Upgrade auf einen neueren Browser – bitte prüfen Sie unsere Liste unterstützter Browser.

Treibstoffe zur Reduzierung von Treibhausgasen

Unser neues Flugzeug von Airbus kommt mit Biotreibstoff nach Hause

Weltweit starteten im Jahr 2017 jede Stunde mehr als 4000 Flugzeuge. Da das Fliegen immer beliebter wird, wird es auch immer wichtiger, sich mit seinen Auswirkungen auf die Umwelt auseinanderzusetzen. Bei Cathay arbeiten wir daran, die Emissionen durch den auf unseren Flügen verwendeten Düsentreibstoff zu reduzieren.

Autohersteller können neue Elektrofahrzeuge entwickeln, die ohne Treibstoffverbrennung auskommen, aber für eine internationale Fluggesellschaft wie Cathay ist dies noch nicht möglich. Flugzeuge werden mit Kerosin angetrieben, das aus Rohöl, einem fossilen Brennstoff, gewonnen wird. Es enthält normalerweise viel Kohlenstoff. Wenn Kerosin verbrannt wird, wird der darin enthaltene Kohlenstoff in die Atmosphäre abgegeben und bildet zusammen mit Sauerstoff das Treibhausgas Kohlendioxid. Auf der ganzen Welt versuchen Regierungen und Unternehmen, die Menge an Kohlenstoff in der Luft zu reduzieren, um den Klimawandel zu bekämpfen. Für Cathay bedeutet das, in Biotreibstoffe zu investierenNeues Fenster öffnen. Eine der Möglichkeiten, wie wir unsere Emissionen reduzieren können, ist der Einsatz nachhaltiger Treibstoffe in unseren Flugzeugen.

Biotreibstoffe werden nicht wie fossile Brennstoffe durch Förderung aus dem Boden gewonnen, wo sie in Tausenden von Jahren gebildet wurden. Sie werden aus biologischem Material wie Pflanzen, landwirtschaftlichem Abfall oder sogar Siedlungsabfällen hergestellt, die sonst auf Mülldeponien landen würden. Auch sie enthalten Kohlenstoff, aber Energiequellen von Biotreibstoffen können schnell regeneriert werden. Das ist aber noch nicht alles, denn Pflanzen nehmen bei ihrem Wachstum auch Kohlenstoff auf und gleichen dadurch den Kohlenstoff, der bei ihrer Verbrennung erzeugt wird, aus. Sie stoßen also einfach aus, was sie aufgenommen haben – prima! Das bedeutet, dass Biotreibstoff im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin die gesamten Treibhausgasemissionen um bis zu 80 Prozent reduzieren kannNeues Fenster öffnen.

Wir investieren ständig in neue Technologien, um unsere Umweltbilanz durch neue Flugzeuge und die Treibstoffe, mit denen sie angetrieben werden, zu verbessern. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Biotreibstoff verwendenNeues Fenster öffnen , um seit 2016 unsere neuen Flugzeuge von Airbus nach Hause zu bringen.