Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Erfahrung bieten, doch respektieren wir auch den Schutz Ihrer Daten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, mit denen wir Ihnen personalisierte Informationen senden können. Wenn Sie es vorziehen, diese Funktion zu deaktivieren oder mehr über unsere Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Vielen Dank.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.
Buchen Cathay Pacific
Schweiz - Deutsch
Seitenmenü ansehen

Reise-, Gesundheits- und Sicherheitsinformationen

Erfahren Sie mehr über eine entsprechende Vorausplanung, falls Sie ein gesundheitliches Problem haben, und finden Sie heraus, wie wir eine so sichere Umgebung, wie es uns möglich ist, für unsere Fluggäste schaffen.

Bevor Sie fliegen

Flugreisen zählen im Allgemeinen zu den sichersten und angenehmsten Methoden, um ein Reiseziel zu erreichen. Was jedoch bestimmte Gesundheitsprobleme betrifft, so kann ein wenig Vorausplanung eine Reise oft viel angenehmer sowohl während des Flugs wie auch nach dem Flug machen.

Reise- und Gesundheitsinformationen – bevor Sie fliegen

Bin ich fit genug, um zu reisen?

Die meisten Menschen sind für eine Flugreise fit genug. Jedoch ist bei Passagieren mit Gesundheitsproblemen, die durch Höhe, Sauerstoffmangel, Reisestress, Handhabung des Gepäcks, Klimaveränderungen und Veränderungen in der Ernährung wie durch sonstige mit Reisen verbundene Schwierigkeiten verschlimmert werden, besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

Alle Fluggäste sollten sicherstellen, dass sie gesundheitlich fit genug sind, um eine Flugreise anzutreten. Wir empfehlen wärmstens, dass Sie Ihren Arzt oder eine Fachperson, die mit medizinischen Luftfahrtangelegenheiten vertraut ist, aufsuchen, falls Sie Bedenken über Ihre Eignung für eine Flugreise haben.

Manche Passagiere benötigen möglicherweise medizinische Freigabe von unserer flugmedizinischen Einheit, damit wir deren Gesundheit, Sicherheit und Komfort an Bord gewährleisten können wie auch die Bereitstellung besonderer Hilfestellung ermöglichen, die während der Reise erforderlich sein könnte. Medizinische Freigabe für einen Flug könnte erforderlich sein, wenn:

  • die Eignung eines Passagiers infolge einer vor kurzem stattgefundenen Krankheit, eines kürzlich erfolgten Krankenhausaufenthalts, einer erst vor kurzem stattgefundenen Verletzung oder Operation in Zweifel steht.
  • ein Fluggast ein bestehendes Gesundheitsproblem aufweist, das angemessene Zweifel aufkommen lässt, ob der Fluggast den Flug sicher ohne aussergewöhnliche medizinische Hilfestellung während des Flugs absolvieren kann. Dazu zählen unter anderem Atemschwierigkeiten, unbeständige Angina, unheilbare Krankheiten, usw.
  • besondere Dienste wie Sauerstoff oder der Einsatz von medizinischen Geräten an Bord erforderlich sind

Zu weiteren Einzelheiten über unsere Anforderungen bezüglich medizinischer Freigabe lesen Sie bitte im Abschnitt Medizinische Freigabe unter Hilfe für Fluggäste weiter oder setzen Sie sich zwecks Beratung mit unserem Reservierungsbüro vor Ort vor Antritt der Reise in Verbindung.

Immunisierung 

Zwar wurden wahrscheinlich die meisten Fluggäste bereits als Kind geimpft, doch sind möglicherweise Auffrischungen oder neue Impfungen je nach Reiseziel erforderlich. Sie können mehr über die für verschiedene Länder geltenden Impfvorschriften auf der Website von IATA nachlesen.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt oder eine Reisegesundheitsklinik nahe Ihnen vier bis sechs Wochen vor Antritt der Reise aufsuchen, um sich entsprechend über die notwendige Gesundheitsvorsorge und erforderlichen Immunisierungen für die Orte, die Sie besuchen werden, beraten zu lassen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Immunisierungsnachweise in Ihrem Handgepäck zusammen mit Ihren Reiseunterlagen mit sich führen. 

Allgemeine Reisetipps

  • Wir empfehlen unseren Fluggästen wärmstens den Abschluss einer Reiseversicherung, die ausreichend Abdeckung für Krankheiten, Verletzungen oder Unfälle bietet, welche eine Behandlung oder Rückführung ins Heimatland erfordern könnten. Dies ist ganz besonders wichtig bei Abenteuerreisen und Ski- und Tauchurlauben.
  • Vergessen Sie nicht, dass die Gesundheitsreinrichtungen in Ihrem Zielland möglicherweise nicht denselben Standards wie zu Hause entsprechen, dies gilt insbesondere für abgelegene Reiseziele oder Entwicklungsländer. Sind Sie schwanger oder haben Sie ein gesundheitliches Problem, das Zugang zu fortschrittlichen Gesundheitseinrichtungen erfordern könnte, dann sollten Sie besser nicht an solche Orte reisen. Falls Sie einen Abenteuerurlaub unternehmen, dann vergewissern Sie sich, dass angemessene Einrichtungen vorhanden sind, falls Sie sich verletzen und eine sofortige Behandlung benötigen.
  • Falls Sie Medikamente regelmässig einnehmen, dann vergewissern Sie sich, dass Sie ausreichend an diesen Medikamenten in Ihrem Handgepäck sowohl für die Reise wie auch für ein bis zwei zusätzliche Tage mit sich führen. Wir empfehlen, dass Sie Ihre Verschreibungen bei sich haben, um Problemen beim Zoll vorzubeugen. Zu weiteren Einzelheiten lesen Sie bitte auch „Mitnahme von Medikamenten/scharfen Gegenständen“.
  • Es ist vorteilhafter, zwei leichtere Stücke an aufzugebendem Gepäck zu packen als ein sehr schweres Stück, da dies bei der Handhabung Verletzungen verursachen könnte.
  • Versuchen, in der Nacht vor dem Flug gut zu schlafen, da dies dabei hilft, zusätzliche Probleme mit dem Jet-Lag zu unterbinden.
  • Nehmen Sie vor dem Flug eine leichte Mahlzeit zu sich, um Verdauungsproblemen vorzubeugen.
  • Es ist vorteilhafter, locker sitzende bequeme Kleidung aus Naturfasern bei Flugreisen zu tragen. Ebenso werden bequeme Schuhe oder Stiefel empfohlen, die genug Platz für eine geringe Anschwellung bieten, die bei langem Sitzen auftreten könnte.