Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.
Wir setzen Cookies ein, um Ihnen beim Surfen den bestmöglichen Service zu bieten.
Erfahren Sie hier mehr. Wenn Sie die Website weiterhin benutzen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies.
Sie haben Cookies für diese Website deaktiviert.
Bitte aktivieren Sie Cookies, um Ihr Surferlebnis zu optimieren.
Buchen Cathay Pacific Seitenmenü ansehen

Medizinische Unterstützung

Wenn Sie medizinische Geräte auf Ihrer Reise mitführen müssen, lesen Sie bitte die Anforderungen zu deren Verpackung und Verwendung. 

Medizinischer Vielfliegerausweis (Frequent Travellers Medical Card, FREMEC)

Wir bieten unseren Fluggästen, die regelmässig mit uns reisen und besondere Hilfe benötigen, einen medizinischen Vielfliegerausweis, um eine angenehme und sichere Reise bei Krankheit oder Behinderung zu ermöglichen.

Beantragung einer FREMEC

Wenn Sie eine FREMEC besitzen und sich Ihre Angaben nicht verändert haben, werden Sie nicht bei jedem Flug aufgefordert, ein von Ihrem behandelnden Arzt unterzeichnetes MEDA-Formular einzureichen. Mit einer FREMEC kann sich unser Reservierungsbüro auf Ihre Bedürfnisse einrichten und die besonderen Hilfestellungen für Sie bereitstellen.

Beachten Sie bitte, dass Sie eine FREMEC (PDF) nur beantragen können, wenn Sie uns ein MEDA-Formular vorgelegt haben. Die FREMEC wird ausschliesslich an Fluggäste ausgestellt, die sich in einem medizinisch stabilen Zustand befinden. In einem MEDA-Formular werden alle Informationen zur körperlichen Verfassung des Fluggasts, dem Sauerstoffkonzentrator (Portable Oxygen Concentrator, POC) und dessen Einstellungen, etc. aufgeführt. Mit der FREMEC wird der Fluggast auch auf unsere Bestimmungen zur Mitnahme von Lithiumbatterien hingewiesen.

Hinweis für Fluggäste mit einem portablen Sauerstoffkonzentrator (Portable Oxygen Concentrator, POC)

Fluggäste, die auf einen portablen Sauerstoffkonzentrator angewiesen sind und eine gültige FREMEC besitzen, benötigen keinen zusätzlichen ärztlichen Nachweis.

Flugreisetauglichkeitsformular (Medical Fitness for Air Travel, MEDA)

Manche Fluggäste müssen für Ihre Reise medizinische Vorsorge treffen. In manchen Fällen muss unsere „Aviation Medicine Unit“ die Flugreisetauglichkeit bestätigen. Medizinische Freigabe für einen Flug könnte erforderlich sein, wenn:

  • Die Flugtauglichkeit eines Passagiers kann infrage gestellt werden, wenn er kürzlich eine Krankheit überwunden hat, vor Kurzem erst aus dem Krankenhaus entlassen wurde oder jüngst eine Verletzung oder Operation hinter sich hat und wenn angemessene Zweifel daran bestehen, dass er sicher und ohne aussergewöhnliche medizinische Hilfe während des Flugs reisen kann.
  • Dies gilt auch, wenn ein Fluggast ein bestehendes Gesundheitsproblem aufweist, das angemessene Zweifel aufkommen lässt, ob der Fluggast den Flug sicher ohne aussergewöhnliche medizinische Hilfestellung während des Flugs absolvieren kann. Dazu zählen unter anderem Atemschwierigkeiten, unbeständige Angina, unheilbare Krankheiten, usw.
  • Und wenn ein Passagier an Bord zusätzlichen Sauerstoff benötigt. (Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Fluggäste, die zusätzlichen Sauerstoff an Bord benötigen).
  • Ein Passagier benötigt medizinische Ausrüstung an Bord, z. B. Trage, Brutkasten usw.

Hinweis: Fluggäste, die kontinuierliche positive Überdruckbeatmungsgeräte (CPAP) an Bord benutzen möchten, benötigenkeinärztliches Attest. Bitte setzen Sie uns dennoch 48 Stunden vor Ihrem Flug darüber in Kenntnis, damit wir sicherstellen können, dass Ihr Gerät den Sicherheitsbestimmungen entspricht.

Über MEDA

In bestimmten Situationen kann es vorkommen, dass der Passagier ein Flugreisetauglichkeitsformular (Medical Fitness for Air Travel, MEDA) mit weiteren Einzelheiten über die Erkrankung ausfüllen muss. Durch das Flugreisetauglichkeitsformular (Medical Fitness for Air Travel, MEDA) soll Cathay Pacific gemeinsam mit Ihrem Arzt feststellen können, ob Sie sicher reisen können und ob Sie besondere Unterstützung oder medizinische Dienste benötigen.

Müssen Sie ein Flugreisetauglichkeitsformular (Medical Fitness for Air Travel, MEDA) ausfüllen, vergewissern Sie sich bitte, dass Teil 1 und Teil 2 vollständig ausgefüllt sind.

Teil 1 ist vom Passagier und Teil 2 vom behandelnden Arzt auszufüllen. Die ausgefüllten Formulare müssen dem Reservierungsbüro vor Ort so bald wie möglich  vorgelegtwerden, spätestens aber 48 Stunden vor der geplanten Abflugzeit.

Bitte beachten Sie: Bei Anfragen zu medizinischem Sauerstoff an Bord oder zu Cocktailsnacks ohne Schalenfrüchte, sollten Sie das ausgefüllte MEDA-Formular spätestens 72 Stunden vor der geplanten Abflugzeit einreichen.

MEDA (Flugreisetauglichkeitsformular; Teil 1)(Vom Passagier auszufüllen)

MEDA (Flugreisetauglichkeitsformular; Teile 2 und 3) (Vom behandelnden Arzt auszufüllen)

Ärzte

Weitere Informationen sind in der zweiten Auflage der Medical Guidelines for Airline Travel (Medizinische Richtlinien für Flugreisen) der Aerospace Medical Association oder in den Fitness-to-Fly-Informationen der Weltgesundheitsorganisation verfügbar.

 

Alle Dateien, die Sie auf dieser Seite herunterladen können, sind im PDF-Format (Portable Document Format) und können mit dem Adobe Acrobat Reader angezeigt werden. (Sie können den Reader kostenlos von der Adobe Website downloaden).