Wir möchten Ihnen eine bestmögliche Erfahrung bieten, doch respektieren wir auch den Schutz Ihrer Daten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden, mit denen wir Ihnen personalisierte Informationen senden können. Wenn Sie es vorziehen, diese Funktion zu deaktivieren oder mehr über unsere Richtlinie erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Vielen Dank.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Hier finden Sie unsere unterstützten Browser, mit denen Sie unsere Website optimal nutzen können.

Fluggäste mit Sehbehinderung

So können wir die Flugreise für Fluggäste mit Sehbehinderungen angenehmer gestalten

Reisende mit Sehbehinderung

Wenn Sie bei Flügen mit Cathay Pacific oder Cathay Dragon einen Assistenzhund mitführen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihr lokales Reservierungsbüro. Weitere Informationen finden Sie auch im Bereich Begleittiere.

An Bord mitgeführte Gehstöcke oder andere Hilfsgeräte können unter dem Sitz oder im Gepäckfach verstaut werden. Legen Sie Ihren Gehstock bei der Verstauung flach auf den Boden und achten Sie darauf, dass dieser weder Notausgänge blockiert noch in den Gang hinausragt.

Unsere Kabinenbesatzung hilft Ihnen gerne bei der Verstauung und Rückgabe Ihres Gehstocks, wenn dieser nicht zusammenklappbar ist oder nicht unter dem Sitz verstaut werden kann. All diese Hilfsgeräte können kostenfrei mitgeführt werden.

Hilfe für sehbehinderte Fluggäste

Wir bieten folgende Hilfe für sehbehinderte Fluggäste an:

  • Abholungs- und Begleitservice zum und vom Flugzeug
  • Individuelle Sicherheitsinformationen
  • Priority Boarding
  • Hilfe an Bord; Begleitung zum Sitz
  • Unsere Besatzung liest Ihnen vor dem Servieren von Mahlzeiten die Speisekarte vor und erklärt Ihnen, wo sich die Speisen auf dem Tablett befinden.

Ihre Sicherheit ist das Wichtigste für uns

Wir bemühen uns, Ihren Flug so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist uns jedoch nicht möglich, Hilfe für betreuungsbedürftige Fluggäste anzubieten, so z. B. beim Essen und Trinken, bei der Einnahme von Medikamenten und in der Toilette.