Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt. Für ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website empfehlen wir ein Upgrade auf einen neueren Browser – bitte prüfen Sie unsere Liste unterstützter Browser.

Speisen an Bord

Eine Auswahl an sorgfältig ausgewählten Getränken

Betsy-Bier

Probieren Sie Cathay Pacifics eigene Biersorte Betsy – ein perfekt ausgewogenes Pale Ale, das eigens für den Genuss in luftiger Höhe konzipiert wurde.

Probieren Sie unser Betsy-Bier

Unsere Weinkarte

Cathay Pacific bietet Ihnen eine preisgekrönte Auswahl an Weinen, um Ihr Menü an Bord abzurunden.

Unsere ständig wachsende Auswahl an Weinen ist auf die Vielfalt der an Bord angebotenen Gerichte abgestimmt und stammt aus erstklassigen Weinbaugebieten auf der ganzen Welt – insbesondere aus Frankreich, Italien, Österreich, Südafrika, Australien, den USA und Neuseeland.

Je nach Verfügbarkeit und Erntezeiten wechseln die von uns angebotenen Weine regelmässig. Abgesehen vom regulären Angebot können unsere Premium-Passagiere das ganze Jahr über aus besonderen Weinen wählen. 

Nachfolgend erfahren Sie mehr über unsere Weine und welche Weine in welcher Reiseklasse angeboten werden.

Unsere Weinbeauftragten

Debra Meiburg

Master of Wine Debra Meiburg ist preisgekrönte Autorin, Ratgeberin und internationale Vortragsreisende. Sie wurde vom Magazin Decanter als eine der «7 Personen, denen man folgen sollte» bezeichnet.

Roy Moorfield

Roy Moorfield ist ein australischer Autor, der sich vor allem auf Wein konzentriert, ein Lehrer und Moderator, der Cathay Pacific seit mehr als 30 Jahren bei der Auswahl seiner Weine berät.

Champagner, Weiss oder Rot?

Auf bestimmten Flügen bieten wir Ihnen in der First und Business Class die folgenden Weine an:

First Class

Champagner Rare, Frankreich, 2006

Als Zeugen eines sonnenreichen Jahres verleihen Aromen von knackiger Mango, Kakao, Kaffee und tropischen Früchten diesem Jahrgang eine edle Vitalität. Ein aussergewöhnlich langer Abgang mit Noten von Mokka und Kakao, getrockneten Aprikosen, süssen Gewürzen, Zitronenlimette und Akzenten von honigsüssem Gebäck umhüllt den Gaumen mit einer exotischen und rauchigen Wärme.

Champagner Rare, Frankreich, 2006

Lamblin & Fils Chablis Premier Cru Fourchaume, Burgund, Frankreich, 2017

Seit 1690 werden die Weinberge in der Familie Lamblin vom Vater an den Sohn weitergegeben. Der Fourchaume liegt am rechten Flussufer, westlich in Richtung Sonnenuntergang. Lebendige und frische Vitalität eines erstklassigen Chablis perfekt mit sanften Zitrusnoten und einem leichten Hauch von Nektarinen. Feiner, trockener, mineralischer Geschmack mit einem langen Abgang.

Lamblin & Fils Chablis Premier Cru Fourchaume, Burgund, Frankreich, 2017

Chateau Lynch-Bages, Pauillac, Bordeaux, 2008

Das Château Lynch-Bages wird durch die Klassifizierung in Bordeaux aus dem Jahr 1855 im fünften Weingebiet angesiedelt, es gilt jedoch als seiner Einstufung weit überlegen. Die Reben sind auf 100 Hektar weiten, tiefen Schotterböden gepflanzt und am Rande Pauillacs über dem Ästuar der Gironde gelegen. Der Jahrgang 2008 weist angenehme Aromen von Cranberry sowie einen Hauch von getrockneten Blumen und Tabak auf. Die ausgezeichneten Tannine werden durch Intensität, Tiefe und Struktur betont.

Chateau Lynch-Bages, Pauillac, Bordeaux, 2008

Business Class

Billecart-Salmon Brut, Champagne, Frankreich, NV

Ein leichter, feiner und harmonischer Champagner. Er weist elegant zarte Bläschen auf und an der Nase sind Brioche und Aromen reifer Früchte zu vernehmen. Auf die delikate, ausgewogene Frische folgen Zitrusfrüchte im Abgang.

Billecart-Salmon Brut, Champagne, Frankreich, NV

The Lane Vineyard «Block 1A» Chardonnay, Adelaide Hills, Australien, 2018

Gehoben, reifer Pfirsich, Orangenblüte und Nougat. Knackige, weisse Nektarine, Honigmelone, Mandarine, mineralisch, strukturierte und dezente Note von französischer Eiche.

The Lane Vineyard «Block 1A» Chardonnay, Adelaide Hills, Australien, 2018

Château Blaignan, Cru Bourgeois Médoc, Frankreich, 2016

Der dunkle Wein bietet ein reichhaltiges fruchtiges Aroma mit einer ausgeprägten Note von Roter und Schwarzer Johannisbeere, die mit süssen Gewürzen einhergeht. Am Gaumen zeigt sich der Wein angenehm voll mit runden und lang anhaltenden Tanninen – vielseitig und sanft.

Château Blaignan, Cru Bourgeois Médoc, Frankreich, 2016