Jump to main content

Reisehinweise

An Freunde weiterleiten Drucken Mehr Services Weitersagen:

Lithiumbatterien

Letzte Aktualisierung: 19 Nov 2013

Lithiumbatterien können gefährlich sein und Feuer auslösen, sollten sie nicht entsprechend sicher transportiert werden. Unabhängig davon, ob eine Lithiumbatterie in der Luft transportiert wird oder nicht, hängt dies von ihrer Konfiguration sowie der Anzahl an Wattstunden (Wh) (für wiederaufladbare Lithium-Ion/Ploymer-Batterien), oder der Menge an Lithium (LC) (für nicht wiederaufladbare Lithium-Metall Batterien) ab.

Bitte prüfen Sie in folgender Tabelle nach, ob Sie Ihre Batterien mitführen können.

Anzahl Wattstunden (Wh) oder Li-Menge Beispiele Konfiguration Kabinengepäck Eingechecktes Gepäck

≤ 100 Wh
(2 g)

(S. Anmerkung 8)

Kleine Lithiumbatterien und Zellen für Mobilfunktelefone, Kameras, Uhren, tragbare Musikabspielgeräte sowie für die meisten Laptops, etc...

Click to enlarge image

Im Gerät

Ja

Ja,
(aber Mitnahme im Kabinengepäck empfehlenswert) (S. Anmerkung 4)

Ersatzteil

Ja
20 Teile pro Passagier

Nein

> 100 to ≤ 160 Wh

Mittelgroße Lithiumbatterien und Zellen inklusive einige erweiterte Lebensbatterien für Laptops, und Batterien für professionelle audiovisuelle Anwendungen

Click to enlarge image

Im Gerät

Ja

Ja,
(aber Mitnahme im Kabinengepäck empfehlenswert) (S. Anmerkung 4)

Ersatzteil

Ja
2 Teile pro Passagier

Nein

> 160 Wh

Große Lithiumbatterien und Zellen die vorwiegend in der Industrie, z.B. in Elektro-Hybrid-Fahrzeugen, elektronischen Rollstühlen, Soccters etc... eingesetzt werden

Click to enlarge image


Verboten in jeglichem Gepäck
Müssen als Luftfracht, in Übereinstimmung mit den IATA Regeln zu Gefahrengütern, deklariert und transportiert werden.

Für Lithium-Ion Batterie betriebene Rollstühle oder ähnliche Fortbewegungshilfen für Passagiere, deren Mobilität entweder durch eine Behinderung, ihre Gesundheit oder ihr Alter eingeschränkt ist, oder die sich momentan nicht vollständig bewegen können (z.B. durch ein gebrochenes Bein), kontaktieren Sie bitte unser Reservierungsbüro für weitere Hilfe.

Lithumbatterie Wichtige Hinweise:

  1. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie für unser Personal die Informationen zu Wattstunde (Wh) oder der Lithiummenge (g) auf allen aktiven sowie Erstatzbatterien, die Sie entweder als Kabinen- oder eingechecktes Gepäck mitnehmen möchten, zur Verfügung haben, sollten Sie darauf angesprochen werden.
    • Um Ampere-Stunden (Ah) in Wattstunden (Wh) umzurechnen, multiplizieren Sie Ah x Voltzahl (V), (1 Ah = 1,000 mAh). Beide Angaben finden Sie auf der Batterie aufgedruckt.
    • Beispiel: 2.38Ah x 14.4V 0 34 Wh für eine Laptop-geeignete Li-Ionen-Batterie.
  2. Lithium Batterien müssen den Vorgaben der Testanforderungen der Vereinten Nationenen (UN) entsprechen, die in dem Handbuch der Tests und Kriterien der Vereinten Nationen unter Teil III Abschnitt 38.3 festgelegt sind.
  3. Zubehör/Elektronische Geräte mit eingebauten oder auswechselbaren Lithium Batterien, wie z.B. in Laptops, Kameras, Mobilfunktelefonen usw. , müssen ausgeschaltet sein und es müssen Maßnahmen getroffen werden, die sicherstellen, dass die Geräte nicht unbeabsichtigt aktiviert werden, wenn sie im Check-In Gepäck transportiert werden.
  4. Die maximale Anzahl an Zubehör/elektronischen Geräten, die Lithium Batterien enthalten (jede bis max. 160Wh oder 2g) die im eingecheckten Gepäck mitgeführt werden dürfen,  beträgt 10 Stück pro Passagier und bis zu 10 Stück in jedem Gepäckstück. Zum Beispiel:
    • Insgesamt 10 Stück pro Passagier  (z.B. ein Passagier checkt zwei Gepäckstücke ein)
    • Maximal 10 Stück in einem Gepäckstück (z.B. zwei Passagiere checken gemeinsam nur ein Gepäckstück ein)
  5. Ersatzbatterien, sog. “lose” Batterien, sind Batterien, welche nicht im Gerät installiert sind. Eine Lithium-Ionen-Batterie innherhalb Ihres Laptops ist eine installierte Batterie. Eine Batterie, die separat transportiert wird, ist für den Fall, dass eine installierte Batterie schwach wird, eine Ersatzbatterie.
  6. Die Enden aller Lithium-Ersatzbatterien welche im Kabinengepäck transportiert werden, müssen gegen Kurzschluss geschützt werden indem Sie:
    • Die Batterien in ihrer ungeöffneten Originalverpackung mitnehmen oder
    • Die Enden überkleben oder
    • Jede Batterie in einem separaten Plastikbeutel (oder schützenden Hülle) verstauen
  7. Tragbare Lithium-Batterie–Ladegeräte zum Aufladen von Lithium-Ionen Batterien, welche im Zubehör von z. B. Mobiltelefonen enthalten sind, gelten als Ersatz-Lithium-Batterie.
  8. Nicht wiederaufladbare Batterien mit mehr als 3 Gramm Lithium (z.B. Batterien der Größe ‚C‘ oder mehr), dürfen nicht mit an Bord genommen werden und müssen als Luftfracht gemäß der IATA Bestimmungen zu Gefahrengütern deklariert und transportiert werden.
  9. Für Flugreisen in die USA finden Passagiere, die Lithium-Batterien mitführen möchten, weitere Informationen unter: http://safetravel.dot.gov/quick_chart.html.
  10. Lithiumbatterien die im Gepäck mitgeführt werden, müssen den oben genannten Anforderungen entsprechen. Es kann sein, dass wir bei Entdeckung die weitere Mitnahme von zu vielen und verbotenen Batterien aus Sicherheitsgründen verweigern.
  11. Sie können von unserem Personal aufgefordert werden, die Einhaltung oben genannter Regularien bezüglich Lithium-Batterien zu bestätigen. Es ist eine Straftat, wenn Sie auf diese Frage nicht wahrheitsgemäß antworten. Bei Überführung kann dieses Vergehen mit einer Geldbuße von 10.000 HK$ und/oder einer Gefängnisstrafe von bis zu 6 Monaten bestraft werden. Zusätzlich werden wir die Polizei und den Sicherheitsdienst des Flughafens informieren. Bitte beachten Sie, dass Ihr Gepäck  vor und/oder nach dem Check-In durchsucht werden kann.

Ersatz-Lithiumbatterien dürfen nicht im eingecheckten Gepäck aufgegeben werden.